Hell, yeah! It’s Leonardo!

Heute lief ein Beitrag von mir über die wunderbaren, 2008 von Robert Böhme gegründeten “Part Time Scientists” in “Leonardo” auf WDR 5.

asimovjr2

Ein Mondrover aus der Garage
- Wenn Hobby-Physiker für die Weltraumforschung basteln -

“Das DLR, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, lädt am kommenden Sonntag zum Tag der Raumfahrt ein – sprich: offene Tür bei den Flug- und Weltraumforschern. Um künftige Raumfähren und Planetensonden kümmern sich allerdings längst nicht mehr nur die staatlichen Raumfahrtagenturen. Kooperationen mit privaten Firmen gibt es schon länger und seit kurzem gibt es auch immer mehr Unterstützung der Weltraumforscher durch private Gruppen von Tüftlern. Die Part Time Scientists, die Teilzeit-Wissenschaftler, sind eine davon. Die Hobby-Forscher wollen in den kommenden Jahren auf dem Mond landen, mit eigenen Mitteln, Sponsoren und Knowhow. Das Team nimmt damit am Wettbewerb um den Google Lunar-X-Prize teil. Das Preisgeld in Höhe von 14,6 Millionen Euro gewinnt, wer als erstes bis Ende 2013 eine erfolgreiche Mond-Mission vorweisen kann. Momentan konkurrieren 28 Teams um den Google Lunar-X-Prize. Die Part Time Scientists gehören nach Ansicht von Experten zu den fünf besten Teams und haben offenbar realistische Chancen, die Mission Mond erfolgreich abzuschließen. Nika Bertram hat sie besucht.” (aus der Beitrags-Ankündigung)

Podcast

Foto: (c) Part Time Scientists
Musik: “Dropping Out Of School” von BradSucks (www.bradsucks.net) - mit freundlicher Genehmigung und bester Empfehlung!

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>