Postpoetry. - Die Preisträger

poetry_preistraeger

Im Mai 2010 schrieb der Verein Aura 09 einen Lyrik-Wettbewerb für junge Autorinnen und Autoren (Alter 16 bis 25 Jahre) im Rheinland aus. Einzureichen waren drei Gedichte, die die Grundlage für die Auswahl von neun Preisträgerinnen und Preisträgern durch die Jury darstellten. Je ein Gedicht von ihnen sollte als Postkarte gedruckt und in hoher Auflage in Stadtbibliotheken zur Mitnahme und zum Weiterversenden angeboten werden.

Unterstützt wurde dieses Projekt, das mehr Leserinnen und Leser für die Gattung Lyrik gewinnen will, vom Land Nordrhein-Westfalen und der Gesellschaft für Literatur.
Als Kooperationspartner konnten die Stadtbibliotheken Bergheim, Bonn, Brühl, Düsseldorf, Meerbusch, Monheim, Pulheim, Köln sowie der Förderverein der Stadtteilbibliothek Köln-Sülz Lesezeichen e.V. und das Haus für Sprache und Literatur (Bonn) gewonnen werden.

Mittlerweile stehen die ausgewählten Autorinnen und Autoren fest. Es handelt sich um

Henrik Achten aus Aachen (19 Jahre),
Apolonia Gottwald aus Wachtendonk, (16 Jahre),
Vera-Alexandra Krapf aus Köln (19 Jahre),
Sandra Martelock aus Monheim (21 Jahre),
Nadine Müller aus Niederkassel (20 Jahre),
Christiane Reinert aus St. Augustin (17 Jahre),
Lara Theobalt aus Solingen (17 Jahre),
Isabell Trinh aus Bad Honnef (16 Jahre) sowie
Alexander Weinstock aus Köln (25 Jahre).

Die Postkarten stehen in den oben genannten Bibliotheken für die kostenlose Mitnahme und zum Weiterversenden zur Verfügung oder können beim Verein Aura09 bestellt werden.

Vorgestellt und geehrt werden die jungen Autorinnen und Autoren, die im Tandem mit ihren Mentoren, bereits erfahrenen Lyrikern des Rheinlands, bei vier Veranstaltungen, auf die wir sie aufmerksam machen möchten:

postpoetry

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>